Faszination Mountainbike und die Suche nach dem Trail - Kooperation mit dem DAV Summit Club

Wir freuen uns sehr, Ihnen unsere Kooperation mit dem DAV Summit Club vorzustellen. Es geht um unser Lieblingsthema: Flow und Mountainbike. Den neu erschienenen DAV Summit Club Katalog Bikereisen Nah und Fern mit Tanja Brunnhuber´s Beitrag auf Seite 16 können Sie hier herunterladen.

 

Nachfolgend lesen Sie direkt den Artikel:


Faszination Mountainbike und die Suche nach dem Trail!

Die Sportart Mountainbike erfreut sich steigender Beliebtheit. Ein Blick in das vielfältige Angebot von spezialisierten Aktivreiseveranstaltern und in die Bike-Zeitschriften bestätigt: Mountainbiker sind eine wachsende Zielgruppe und es werden zunehmend spezialisierte Angebote entwickelt. Doch was genau macht die Faszination rund um´s Mountainbiken aus?

 

Seit jeher fasziniert die Sportart Mountainbike aufgrund ihres einzigartigen Erlebnischarakters. Ein Grund dafür ist sicherlich der anregende Kontrast zwischen einem ruhigen und gleichmäßigen, für manche sogar meditativen Treten bergauf und dem kontrollierten Zusammenspiel von Fahrer, Bike und Wegbeschaffenheit bergab. So mancher Mountainbiker beschreibt diese Erlebniskomponenten in ihrer Gesamtheit als ein tiefes Gefühl von Unabhängigkeit und Freiheit.

 

Aber auch die vielfältigen Eindrücke beim aktiven Bewegen durch schöne Landschaften spielen eine Rolle. Vielleicht ist es schlichtweg auch nur die Kombination von beidem. Fakt ist: Innerhalb kürzester Zeit vergessen Mountainbiker den Alltagsstress und fühlen sich aufgeladen und voll frischer Energie. 



Im Gegensatz zum Alltag mit seiner Reizüberflutung ist beim Mountainbiken die Aufgabe klar: Ein Ziel will erreicht sein. Sei es der Weg an sich, ein Gipfel oder ein Ausflugsziel. Wie man dorthin kommt ist ebenfalls eindeutig: aus eigener Kraft (dies gilt übrigens auch für E-Biker). Unser Körper und Geist kann mit dieser klaren Aufgabendefinition gut leben und konzentriert sich auf das Wesentliche. Wir sind fokussiert und ganz beim Thema. Dadurch erholen sich Kopf und Körper und entspannt unsere Seele, wir sind glücklich, sind im „Flow". Es ist eigentlich ganz einfach: Mountainbiker finden beim stetigen Spiel mit der Balance ihr körperliches und seelisches Gleichgewicht.

Der Mensch sucht heutzutage nach einer hohen Erlebnisdichte in kürzester Zeit. Vielleicht ist unser hektischer Alltag einer der Auslöser. Oder die Suche nach einem möglichst optimierten Freizeiterlebnis.

 

Als Reaktion auf die veränderte Nachfrage werden neue Angebote für Mountainbiker entwickelt: Immer mehr Lifte und Gondeln transportieren Mountainbikes, Skigebiete investieren in den Bau von neuen Mountainbikestrecken und neue Produkte wie beispielsweise Trailcenter entstehen. Seit kurzem spielt übrigens auch das Lernen an sich eine Rolle: Trailcamps und Fahrtechniktrainings sind gefragt wie nie zuvor. 

 

Diese neuen Angebote erweitern den Aktionsradius des Mountainbike-Gastes und sind für Einsteiger geradezu ideal. Denn das Fahren auf speziell für Mountainbikes gestalteten Streckenverläufen schult unser Gleichgewicht, lässt den Geist fokussieren und bringt uns dadurch wiederum in Balance. Und davon will man mehr: Suchtfaktor Trailfahren! Der Trend geht mittlerweile sogar so weit, besonders herausragende Strecken lieber mehrmals zu befahren anstatt nur einmal innerhalb einer tagesfüllenden Rundtour. Probieren Sie es einfach einmal aus mit dem DAV Summit Club Angebot für Einsteiger und Fortgeschrittene z.B. am Geisskopf in Bischofsmais.


Das klassische Mountainbiken ist in einer neuen Ära angekommen. Bedürfnisse von immer anspruchsvolleren Konsumenten werden erstgenommen und Reiseangebote sind heute viel ausgefeilter als früher. Eines ist jedoch gleich geblieben: Der Mensch braucht klar definierte Aufgaben, um zu seiner körperlichen und geistigen Bestform aufzulaufen und in Balance zu kommen. Mountainbiken bietet eine Möglichkeit dafür.

 

Tanja Brunnhuber ist mit ihrer Firma www.destinationtomarket.de spezialisiert auf Mountainbike-Tourismus und unterstützt Tourismusregionen in der Entwicklung einer zielgruppengerechten und nachhaltigen Mountainbike-Infrastruktur.



Sie sind interessiert an weiterführenden Informationen zu unserem Tätigkeitsbereich oder einer Zusammenarbeit? Bitte kontaktieren Sie uns!

 

Tanja Brunnhuber

Geschäftsführerin

destination to market

TOURISMUSMARKETING & CONSULTING

www.destinationtomarket.de


Zu unserem Blogarchiv gelangen Sie hier. Den dazu passenden Blogartikel über Flow und Streckenbau für Mountainbike - wie passt das zusammen? können Sie hier lesen. Und zurück zur Website von destination to market gelangen Sie hier.