Erfolgreich im Tourismus positioniert durch emobile Angebote

Vorteile der Elektromobilität für den Tourismus
Vorteile der Elektromobilität für den Tourismus

Das Management von Besuchern nimmt eine wichtige Rolle bei der Entwicklung eines natur- und sozialverträglichen Tourismus ein. Funktionierende Mobilitätskonzepte sowohl in urbanen als auch in ländlichen Räumen sind spätestens seit der Pandemie gefragter denn je. 

Die Elektromobilität wird im Tourismus jedoch bisher kaum genutzt. Es gibt allerdings drei sehr gute Gründe, warum die Elektromobilität viel stärker im Tourismus präsent sein sollte:

  1. Reduktion von Emissionen im Tourismus
  2. Alleinstellungschance durch emobile touristische Angebote
  3. Entscheidungsrelevanz Nachhaltigkeit und Klimaschutz

Reduktion von Emissionen bei An- und Abreise sowie vor Ort

Elektromobilität hilft Emissionen einsparen in Gegenden, wo viel Verkehr herrscht
Elektromobilität hilft Emissionen einsparen in Gegenden, wo viel Verkehr herrscht

Nachfolgend einige Ideen für eine Emissionsersparnis:

  • Ein Angebot an e-mobiler lokaler Infrastruktur, sorgfältig abgestimmt auf öffentlich verfügbare Verkehrsmittel wie Bus, Bahn oder ÖPNV, kann sowohl die Anreise klimafreundlicher gestalten als auch den Verkehr vor Ort geräuscharm und emissionsfrei gestalten.
  • Öffentlich zugängliche e-mobile Shuttles oder Sharing-Angebote schließen größere logistische Lücken wie z.B. die letzte Meile, sollten die Wege nicht mehr zu Fuß oder zu bewältigen sein.
  • In den Unterkünften ausleihbare e-mobile Leichtfahrzeuge oder E-Bikes entzerren das Verkehrsvolumen vor Ort.
  • Kooperationen mit benachbarten Hoteliers, Gastronomen oder Destinationen schaffen Synergien in Form von Kostenreduktion, aber auch persönlichen Mehrwert durch aktive Netzwerkarbeit und Partizipation.

Elektromobilität bietet eine unwiderrufliche Chance auf Alleinstellung im Tourismus

Nur wenige Destinationen bieten bereits intermodale, das bedeutet mit einander verknüpfte Mobilitätsangebote. Ergreifen Sie diese Chance und positionieren Sie sich! Zeigen Sie, dass Sie ganz vorne mit dabei sind, dass Ihnen der Schutz Ihres Lebensraums und die Ressourcen, die für einen attraktiven Tourismus unabdingbar sind, wichtig sind. Ein e-mobiles Angebot in Ihrer Unterkunft oder in Ihrer Destination bringt Sie ins Gespräch, Sie werden als Innovationstreiber wahrgenommen. 

Entlang der gesamten Customer Journey, also den Kundenkontaktpunkten in Marketing und Vertrieb, werden Sie durch Ihr emobiles Angebot unmittelbarer gefunden und heben sich von Mitbewerbern ab. Durch ein modernes Angebot an Ladeinfrastruktur sind Sie schon heute fit für den erwiesenen zunehmenden Bedarf an Lademöglichkeiten für Elektrofahrzeuge. Und durch die Ausspielung e-relevanter Informationen werden Sie Gäste und Nutzer Ihrer emobilen Infrastrukturen begeistern Es gibt viele innovative Möglichkeiten dazu, erkundigen Sie sich!

Elektromobilität hat Leuchtturmcharakter im Tourismus
Elektromobilität hat Leuchtturmcharakter im Tourismus

Nachhaltigkeit und Klimaschutz werden touristisch entscheidungsrelevant

Reiseentscheidungsprozess - Elektromobile Angebote spielen eine wichtige Rolle
Reiseentscheidungsprozess - Elektromobile Angebote spielen eine wichtige Rolle

Nachhaltigkeit ist mehr als nur ein kurzfristiger Trend – das zeigen zahlreiche Studien renommierter Institute und Agenturen. Nachhaltigkeit ist zunehmend Teil der Lebensrealität und gewinnt auch bei der Frage nach der Urlaubdestination und der Unterkunft immer stärker an Bedeutung. Wetterbedingte Ereignisse, die mit dem Klimawandel verbunden werden können, beunruhigen viele Menschen. 

Destinationen und Unterkünfte, die Umwelt-verantwortlich agieren, ermöglichen es, die "schönste Zeit des Jahres" unbeschwert und mit gutem Gewissen zu verbringen. Destinationen und Unterkünfte können sich vor diesem Hintergrund auch als "Erlebnis-Orte" für nachhaltige Mobilität präsentieren, wo man neue, innovative Angebote einfach ausprobieren und die Erfahrung mit nach Hause in den Alltag nehmen kann. Wir kennen dieses Verhalten im Bereich der E-Bikes und Pedelecs - warum also nicht auch hier den Gästen ein rundum komfortables emobiles Fahrerlebnis mit nach Hause geben?


Neue Netzwerkpartnerschaft mit JU-KNOW GmbH nimmt Fahrt auf

Die Diplom-Geographin Tanja Brunnhuber und Diplom-Soziologin Ursula Kloé, beide mit jahrelanger Expertise in den Gebieten Destinationsentwicklung, neuer Mobilität (elektrisch, geteilt, autonom, smart) und Nachhaltigkeit, entwickeln seit 2021 als starkes Netzwerkteam maßgeschneiderte Strategien und praktikable Maßnahmenplanungen für Kommunen, Tourismusregionen und Landkreise. Wir stehen für realistische Umsetzungskonzepte, welche relevante Entscheider vor Ort einbinden. Für eine nachhaltige touristische Mobilität von morgen. 

Wie Sie die Elektromobilität in Ihrer Destination oder in Ihrem Tourismusbetrieb so einsetzen, dass sie  von Ihren Gästen als attraktives, entscheidungsrelevantes Kriterium verstanden wird und welchen Mehrwert Ihr Tourismusbetrieb und Ihre Destination daraus ziehen können, erklären wir Ihnen gerne in einem unverbindlichen persönlichen Gespräch. 

Tanja Brunnhuber, Inhaberin destination to market
Tanja Brunnhuber, Inhaberin destination to market
Ursula Kloé, Geschäftsführerin JU-KNOW GmbH
Ursula Kloé, Geschäftsführerin JU-KNOW GmbH


Tourismuskonzepte von Menschen für Menschen - das ist unser Motto. Wir kennen die Bedürfnisse der Gäste und Nutzer und entwickeln darauf passende touristische Angebote. Sie haben Interesse an weiteren Informationen? Bitte kontaktieren Sie uns!

 

Dipl. Geogr. Tanja Brunnhuber

Inhaberin destination to market

www.destinationtomarket.de

Folgen Sie mir auf LinkedIn und Facebook!

Tourismusmarketing von Menschen für Menschen - destination to market
Tanja Brunnhuber, Inhaberin destination to market